Katja Nicolai - Psychotherapie im Wald 

Wald als TherapieRaum

Herzlich Willkommen 



 







Die heilsame Wirkung des Waldes

Die positiven Effekte des Waldes auf die Gesundheit des Menschen gehen auf die sogenannten Terpene zurück, Moleküle, die Bäume absondern, um miteinander zu kommunizieren. Ein Aufenthalt im Wald kann dabei unterstützen:

  • Stress abzubauen
  • das Immunsystem zu stärken
  • besser zu schlafen
  • die Konzentrationsfähigkeit zu erhöhen
  • Bluthochdruck zu vermindern und Vieles mehr





Die Geräusche, Gerüche und Farben des Waldes wirken insgesamt beruhigend und ausgleichend auf den Menschen. Es fällt leichter, zu sprechen und Lösungen zu finden.

Bewegung tut gut. Waldluft tut gut. Nicht nur dem Körper, sondern auch der Psyche. Dies weiß ich aus eigener Erfahrung und alle, die sich gerne im Wald aufhalten, und sich gerne bewegen, wissen dies auch. Zahlreiche wissenschaftliche Studien bestätigen es.

  • Wenn Sie aktuell in einer Krise sind, begleite ich Sie gerne ein Stück Ihres Weges
  • durch empathisches Zuhören 

  • auf der Grundlage eines humanistischen, kurzzeittherapeutischen und lösungsorientierten Ansatzes

  • mit Achtsamkeits- und Entspannungsübungen

  • mit fundiertem Wissen über psychische Erkrankungen und deren Behandlung

  • auch zur Überbrückung von Wartezeiten auf einen Therapieplatz bei einer niedergelassenen Therapeutin


Die Termine finden nach einem Vorgespräch in der Regel im Wald statt. Im Umkreis Mücke, Laubach, Homberg/Ohm, Lich

Es stehen auch Räumlichkeiten in Mücke zur Verfügung. 

Vereinbaren Sie ein kostenfreies Vorgespräch. Ich freue mich auf Sie.